Skulpturen

Nach Gemeinden:

Kunst in der Natur

Noch dazu Werke, auf die man sich auf den ersten Blick vielleicht keinen Reim machen kann oder die gar Abwehrreaktionen auslösen

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Ohne Titel (Brücke)

OHNE TITEL (BRÜCKE)

Skulptur von Sebastian Reddehase

Windschief ragen zwei Masten am Waldrand aus dem Boden, eine Brücke aus Drahtseilen haltend. Doch ist die Konstruktion ihrer Funktionalität beraubt. Sie ist für den Vorbeikommenden nicht begehbar.

Die Brücke scheint aus dem Nichts zu kommen, sie hat ihren Ursprung in der Natur und führt zu ihr zurück: die Drahtseile verschwinden im Wald. Der Bewuchs mit eingepflanztem Knöterich wird die Brücke mehr und mehr verschlingen, bis die ursprüngliche Konstruktion aus Stahl und Drahtseilen nur noch vage zu erkennen ist.

Die Brücke als Symbol der Verbindung wird sich im Laufe der Zeit nur noch erahnen lassen. Das Kunstwerk als Zivilisationskritik mit Hinweis auf die Kräfte der Natur erstrebt eine Rückbindung an Flora und Fauna bei einem gleichzeitigen Aspekt von Verfall. Stück für Stück holt sich die Natur zurück, was ihr vom Menschen genommen wurde.

In seinem Werk erinnert Sebastian Reddehase daran, dass das Gesicht der Landschaft heute stark von menschlicher Hand gezeichnet und die ökonomische Nutzung allgegenwärtig ist. Er greift den Gedanken an eine ursprüngliche Natur auf, die sich unaufhaltsam entfaltet, wo man ihr Raum und Zeit gibt.

Die Skulpturen

Ausgrabung
Welle
Waldstück
Subterran
Hinab durch die Mitte
Flora und Fauna
Ohne Titel (Bronzeriegel)
Standpunkt (zur Betrachtung der Welt)
Ohne Titel (Kirnaubad)
Paar im Park
Leuchtschild
Wechselwild
Ohne Titel (Brücke)
Luftschicht am Ufer
Licht, lautlos
NRIO
Underground
Retrograde Umgestaltung
Glück unterwegs auf der Suche nach
Ohne Titel (Bank)
Ohne Titel (Flugobjekt)
Sculpture for the road
Gerüst
Manta
Ohne Titel (Straße)

Die Gemeinden

25 beeindruckende Skulpturen mitten in der Natur - das ist der Skulpturenradweg. Der Radweg führt Sie durch den Odenwald und das Bauland.
Lernen Sie die Städte und Gemeinden Adelsheim, Buchen, Ravenstein, Rosenberg, Osterburken und Seckach kennen!

Erkunden Sie einen Teil der Urlaubsregion der Tourismusgemeinschaft Odenwald mit dem Fahrrad und erleben Sie Kunst am Radweg rund um die Städte und Gemeinden: